TOC

This article has been localized into German by the community.

Ansichten:

Einleitung

Zu Beginn dieses Tutorials haben wir kurz über Ansichten im MVC-Muster gesprochen und sogar eine zu unserem Projekt hinzugefügt, um zu sehen, wie sie aussieht und wie sie funktioniert, um Sie schnell zum Laufen zu bringen . In diesem Kapitel werden wir uns eingehender mit dem Thema Ansichten befassen. Wir beginnen in diesem Artikel und gehen auf die Kernkonzepte einer Ansicht ein.

Was ist eine Ansicht?

Während der Controller die Verbindung zwischen dem Backend und dem Frontend verwaltet, ist die Ansicht das visuelle Ergebnis einer Controller-Aktion. Wenn Sie dem Benutzer also etwas Visuelles präsentieren möchten, und dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie eine Webanwendung entwickeln, wird es in eine Ansicht gestellt. Eine Ansicht enthält HTML- und Razor-Code und ist häufig eine visuelle Darstellung Ihres Modells. Mit anderen Worten, der Controller generiert ein Modellobjekt und übergibt es dann an die Ansicht, die das Modell verwendet, um dem Benutzer den Inhalt des Modells visuell darzustellen.

Dies mag an dieser Stelle etwas abstrakt klingen, insbesondere wenn Sie es noch nicht in Aktion gesehen haben. In diesem Fall sollten Sie zum Anfang dieses Tutorials zurückkehren, in dem wir ein Model hinzufügen oder View und Controller für ein Projekt, um zu sehen, wie sie interagieren.

Eine Ansicht ist im Grunde genommen nur eine HTML-Datei mit zusätzlicher Unterstützung für Razor-Code. Sie verwendet die Erweiterung .cshtml, um diese zusätzlichen Möglichkeiten anzuzeigen. Wie Sie im Kapitel über Razor sehen können, das an anderer Stelle in diesem Tutorial zu finden ist, ist es sehr einfach, HTML- und Razor-Code zu kombinieren.

Wo werden Ansichten (Views) platziert?

Ansichtsdateien werden normalerweise in einem Ordner mit dem Namen Views im Stammverzeichnis Ihres MVC-Projekts abgelegt. Um es dem .NET Framework und Ihren Controllern zu erleichtern, die richtige Ansicht zu finden, erstellen Sie normalerweise für jeden Ihrer Controller einen Unterordner in Ihrem Views-Ordner, der den Namen des Controllers trägt. Wenn Sie also über einen HomeController und einen ProductController verfügen, kann der Ordner "Views" Unterordner mit den Namen "Home" und "Produkt" enthalten. Jeder dieser Ordner verfügt dann über eine oder mehrere Ansichten, die sich auf die Aktionen Ihrer Steuerungen beziehen. Im Projektmappen-Explorer könnte es ungefähr so aussehen:

Wenn Sie diese Konventionen einhalten, ermöglichen Sie dem .NET Framework das automatische Suchen Ihrer Ansichten mithilfe eines Prozesses mit dem Namen "Ansichtsermittlung". Wir werden diesen Prozess in einem der nächsten Artikel besprechen.

Zusammenfassung

Eine Ansicht ist die visuelle Darstellung Ihres Modells, die dem Endbenutzer von Ihrem Controller bereitgestellt wird. Es verwendet HTML in Kombination mit Razor-Code, um etwas zu generieren, das der Browser versteht. In den nächsten Artikeln werden wir uns eingehender mit den fortgeschritteneren View-Themen befassen.

This article has been fully translated into the following languages: Is your preferred language not on the list? Click here to help us translate this article into your language!